Archiv für den Monat: April 2015

FAQ: Sollte man bestimmte Dinge besonders gut können, damit das Studium der BWL – Digitale Wirtschaft besonders gut gelingt?

Heute erreichte uns die o.g. Frage und ja, wir glauben, dass es gut wäre wenn:
  • Sie keine Angst vor dem Englischen haben. Die Beuth Hochschule hat ein breites Angebot an Unterstützungsmaßnahmen für das Vertiefen der englischen Sprache, denn im Studiengang gibt es drei Module, die auf Englisch gelehrt werden. Der Grund ist, dass im späteren Beruf in international bunt gemischten Teams gearbeitet wird. Da muss das Englisch nicht perfekt sein, da meistens alle Teammitglieder Englisch als Zweitsprache nur in der Schule hatten - aber Sie sollten keine Angst haben, diese Sprache auch einfach zu verwenden und ggf. im Studium zu verbessern. Die Anforderungen in Englisch aus dem Abitur reichen übrigens völlig aus.
  • Sie neugierig sind. Das Studium befähigt Sie zur Berufstätigkeit - sie müssen aber im Beruf immer weiter lernen, da die Digitale Wirtschaft so dynamisch ist, dass es immer wieder was Neues gibt. Und da muss man neugierig bleiben.

FAQ: Wie hoch ist der NC des Studiengangs?

Eine häufig gestellte Frage, doch sagt die Frage schon aus, dass ein Missverständnis bezüglich des Begriffs "NC" vorliegt. Die Fragenden nehmen an, es gäbe eine ganz bestimmte Note, mit der man das Wunschstudium aufnehmen kann oder eben nicht. Diese Annahme ist falsch. Es gibt für keinen Studiengang an der Beuth-Hochschule einen solchen "NC". Da es aber eine begrenzte Menge an Studienplätzen gibt, gilt die Zulassungsordnung der Beuth-Hochschule. Das Verfahren vereinfacht erklärt, geht so: Nach Ende der Bewerbungsfrist werden ca. 80 % der Studienplätze nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung vergeben. Die verbleibenden 20 % nach Wartezeit vergeben. Da jeder Jahrgang ja wieder neu zusammengestellt wird kann man nicht wissen, mit welcher Durchschnittsnote man "noch rein kommt".  

Artikel über den Studiengang in der aktuellen Beuth-Presse

In der Beuth-Presse hat Prof. Dr. Annette Pattloch den Studiengang und seinen Werdegang den Mitgliedern der Beuth-Hochschule vorgestellt. Vielleicht auch für den einen oder anderen Mitleser / Mitleserin hier interessant? Hier der Link: http://studiengang.beuth-hochschule.de/fileadmin/studiengang/bwl-digital/Pressemeldungen/Beuth-Presse_1-2015-Auszug.pdf Schönen Gruß, Anne König.

Übersicht Jobportale Berlin in Google-Maps freigeschaltet

So, hier ist sie, die angekündigte Google-Map mit Links zu den Jobportalen von Berliner Digitalunternehmen. Es sind zur Zeit 150, und das wird sicher recht dynamisch .... http://studiengang.beuth-hochschule.de/bwl-digital/berufliche-perspektiven/unsere-partner/ Also, Kommentare und Verbesserungsvorschläge erwünscht! Ziel ist es, dass bereits während des Studiums diejenigen, die Interesse haben zu jobben, dieses in einem spannenden Unternehmen der Digitalen Wirtschaft als Werkstudenten/Werkstudentinnen tun können. Und natürlich im Praktikum - aber das dauert ja noch bis zum siebten Semester ;-). Schönes Wochenende noch, Anne König.