Mediennutzung bei der Studienwahl – Evaluation der Angebote BWL Digitale Wirtschaft

Letzte Woche hatten Kollegin Prof. Dr. Annette Pattloch und ich ein für vielleicht alle Studieninteressierten interessantes Thema im Rahmen einer Abschlussprüfung. Der Absolvent hat u. a. 43 Antworten von Studierenden der Digitalen Wirtschaft zu ihrem Mediennutzungsverhalten VOR der Studienaufnahme ausgewertet.

Hier die Rangliste:

  1. Die Beuth-Hochschulseiten selbst – also die Übersichtsseite und die ergänzende Studiengangsseite (90 % Nutzung, davon 95 % „sehr hilfreich“)
  2. Das Modulhandbuch des Studiengangs  (56 % Nutzung, davon 67 % „sehr hilfreich)
  3. Das Angebot von Hochschulstart  (79 % Nutzung, davon 30 % „sehr hilfreich“)
  4. Dieser Blog (28 % Nutzung, davon 75 % „sehr hilfreich“)
  5. Das Angebot vom Hochschulkompass  (33 % Nutzung, davon 36 % „sehr hilfreich“)

Die folgenden anderen Angebote erhielten lediglich 1 Antwort „sehr hilfreich“:

  • Studycheck (33 % Nutzung)
  • Jodel
  • gedruckter Studiengangsflyer

Andere abgefragte Medien, wie weitere soziale Netzwerke, weitere Internetportale oder Apps, Bücher, Zeitschriften und Zeitungen wurden kaum genutzt und wenn, dann wurden sie nicht als besonders hilfreich angesehen.

Also sind wir auf dem richtigen Weg, möglichst ausführlich auf der Studiengangsseite zu berichten. Dieser Blog ist ja auch eher informell. Alles Wesentliche steht auf den Beuth-Seiten! Und ganz nebenbei: Bei sehr speziellen Fragen schicken Sie mir einfach eine E-Mail an: akoenig@beuth-hochschule.de.

Hier das Ergebnis als Schaubild, mit freundlicher Genehmigung von Steven Kranz:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.